Laufveranstaltungen
Rückblick: 24. Schmachtendorfer Nikolauslauflauf vom 03. Dezember 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Samstag, den 09. Dezember 2017 um 12:40 Uhr

Ein Pflichtprogramm für jeden Oberhausener Läufer ist der Nikolauslauf in Oberhausen-Schmachtendorf. So sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Läufer der Einladung von Sterkrade Nord als traditionellem Ausrichter gefolgt und haben sich auf die 5 km- oder 10 km-Strecke durch den herbstlichen Wald im Oberhausener Norden begeben. Mit dabei wieder r4c mit vielen motivierten Läufern.

Das Wetter hatte zwar nicht traumhaften Sonnenschein parat, aber bei rund 7 Grad konnte man sich als Läufer eines winterlichen Crosslaufs nicht beschweren. Die Strecke blieb unverändert anspruchsvoll und forderte auch dem best durchtrainiertesten Läufer gerade auf den Steigungen einiges ab. Um so mehr ist den r4c-Läufern für folgende Leistungen Respekt zu zollen:

Auf der 5 km-Strecke:

Marc Fröhlich in 21:26 min (1. AK M40)  und Kai Tewes in 26:05 min.

Auf der 10 km-Strecke:

Tristan Preusse in 43:30 min (2. AK M30)|Martin Vermaßen in 46:24 (3. AK M35) | Tobias Krause in 48:47 min. | Sascha Bako in 49:08 min. | Biggi Wölk in 50:20 min. (1. AK W35)| Christian Conrads in 51:45 min. | Barbara Köster in 57:11 min (2. AK W50) | Lutz Ader in 57:11 min | Kathrin Zur Heiden in 57:30 min. | Martina Schreiber in 57:56 min. | Prisca und Carsten Spettmann, sowie Jörg Marquardt in 1:01:54 min | Yvonne Muthmann-Ehrke in 1:07:00 Std.

Alln Läufern Herzlichen Glückwunschzu diesen tollen Leistungen!

 
Rückblick: 45. Bottroper Herbstwaldlauf vom 05.11.2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Mittwoch, den 08. November 2017 um 07:54 Uhr

Kurz vor Jahresende bietet der Bottroper Herbstwaldlauf mit seinen Strecken zwischen 6,8 km bis hin zum 50 km Ultramarathon eine perfekte Auswahl für jeden Läufer. Die Strecken sind anspruchsvoll, aber auch wunderschön: es geht rauf und runter - quer durch die Kirchheller Heide. running4charity war mit 6 Läufern auf 2 Distanzen vertreten.

Mit einer Zeit von 44:58 min. lief Tristan Preusse auf der 10 km-Strecke als erster der r4c-Läufer in das Ziel ein. Ihm folgten Markus Cochems in 47:38 min., Christian Conrads in 49:22 min. und unsere "r4c-Damen"  Martina Schreiber in 1:01:39 Std. und Kathrin zur Heiden in 1:02:34 Std.

Der 25 km Lauf war durch Daniel Feldmann besetzt, der die Distanz in einer Zeit von 1:56:27 Std. finishte.

Allen r4c-Läufern Herzlichen Glückwunsch zu diesen klasse Leistungen.

 
Rückblick: 27. Schermbecker Halbmarathon am 10.09.2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Dienstag, den 12. September 2017 um 12:31 Uhr

Der Halbmarathon in Schermeck ist mit einer der schönsten und beliebtesten Läufe am Niederrhein. Die Strecke des Volks- und Straßenlaufs führt über gut befestigte Wald-, Forst- und landwirtschaftliche Wege des Dämmerwaldes . Bei schönem Laufwetter mit vielen Sonnenstrahlen waren auch 4 Läufer von running4charity mit dabei und lieferten erstklassige Ergebnisse ab:

Biggi Wölk in 1:50:34 Std. (2. AK W35)
Marco Diedenhofen in 1:32:00 Std. (3. AK M35)
Daniel Feldmann in 1:40:00 Std.
Christian Conrads in 2:00:20 Std.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen klasse Leistungen.

 
Rückblick: 14. Drevenacker Volksbank Abendlauf vom 07.07.2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Dienstag, den 11. Juli 2017 um 10:41 Uhr

Drevenack heißt erfahrungsgemäß Hitzeschlacht!

Auch dieses Jahr ging es mit knapp 30 Grad wieder heiß her. Die vielen bekannten Gesichter aus der Laufszene ließen sich aber auch von diesen hochsommerlichen Temperaturen nicht abschrecken und machten sich mit guter Stimmung auf die 5 km oder 10 km lange Laufstrecke.

Langsam angehen lassen und viel trinken - das ist immer der Rat des Veranstalters. Für die Abkühlung auf der Strecke sorgen Feuerwehr und Anwohner mit Rasensprengern.

Für r4c war auf der 10 km-Strecke Biggi Wölk am Start und lief nach 48:35 min. über die Ziellinie. Ein tolle Leistung, welche den 1. Platz AK 35 brachte. Kurz nach Ihr finishte Marco Diedenhofen mit 48:45 min. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

 
Rückblick: FrauenBewegt - Charity-Frauenlauf 2017 vom 25.06.2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Barbara Köster   
Sonntag, den 25. Juni 2017 um 17:00 Uhr

Bereits zum dritten Mal fand der Oberhausener Frauenlauf im Stadion am Volkspark Sterkrade statt.  Bei angenehmen 18 Grad, aber wechselndem Wetter, hatten sich rund 70 Läuferinnen aufgemacht, um an dem Charity-Lauf zu Gunsten der Frauenberatungsstelle Oberhausen teilzunehmen. Drei Laufangebote standen auf dem Plan und die Läuferinnen von r4c waren an zwei Läufen beteiligt.

Bei 5 km-Lauf gingen fünf "r4c-Mädels" an den Start. Die Zeit stand dabei nicht im Vodergrund - dabei sein und Spaß haben war das Motto. Bei der anschließenden Staffel gingen Biggi und ihre Kollegin Anja 45 Minuten abwechselnd für r4c auf die Bahn. Mit 27 Runden finishten Sie auf Platz 3!

Allen Läuferinnen Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen und dem Engagement!

Apropos Engagement: Der am gleichen Tag stattfindende Lauftreff führte natürlich zum Sterkrader Stadion um die Mädels anzufeuern. Ein schönes Bild aus gelb und pink und mal wieder ein Beweis, dass Bewegung bewegt.

Und dass r4c immer für Überraschungen gut ist, wisst ihr! Running4charity spendete heute für den Verein "Frauen helfen Frauen" 700 Euro. Dies erhöht unser Spendenvolumen auf 130.093,26 Euro!

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 46