+++ News Ticker +++ Spende in Höhe von 3.500 € an den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf e.V. am 23. August 2019 +++ Neue Mitglieder: Gregor Reiter und Hannes Piffko im Läufer-Pool, Klaus Lerch, PERFACTS! GmbH und FSH Hausservice Frank Janko im Partner-Pool +++ Spende in Höhe von 3.300 € an Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. am 5. Juli 2019 +++ Spende in Höhe von 2.422,50 € an den Förderverein der Achtenbeckschule Herten am 1. Juli 2019 +++ Spende in Höhe von 8.200 € an Kinderglück Dortmund e.V. am 16. Mai 2019 +++ Neues Mitglied im Partner-Pool: HSC Treske GmbH (Salzgrotte) +++ Spende in Höhe von 2.000 € an den Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. am 12. April 2019 +++ Neue Mitglieder im Partner-Pool: Wolfgang Feldmann und Martin Scheffler +++
Oberhausener Trio läuft in New York für den guten Zweck Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jörg Marquardt   
Freitag, den 14. September 2018 um 11:59 Uhr

5.953 Kilometer weit reisen, um 42,195 Kilometer zu laufen: Was sich für die einen irrsinnig anhört, ist für die anderen die Erfüllung eines Lebenstraums. Axel Schmiemann, Oliver Ellerbrock und r4c-Mitglied Oliver Reuter nehmen am 4. November 2018 am New-York-City-Marathon teil. Das Oberhausener Trio verbindet seine Teilnahme mit einem Spendenmarathon zugunsten von running4charity. Sportliche Aktivität verbunden mit einem sozialen Engagement – und das beim größten Marathon der Welt! Wer die drei Oberhausener bei ihrem Vorhaben für den guten Zweck unterstützen möchte, kann an unsere untenstehende Bankverbindung mit dem Verwendungszweck „New York Marathon 2018“ spenden. Jede Spende ab 50 € nimmt automatisch an einer Verlosung von drei Gutscheinen über 150 € für das Restaurant Il Carpaccio in der Baumeister-Mühle teil, die von der Läufern privat gesponsort werden. An welche Organisation in Oberhausen das gesammelte Geld am Ende gespendet wird, wird erst nach dem Lauf entschieden.

New York Marathon 2018

Axel Schmiemann trainiert seit über einem Jahr, um in New York zusammen mit Oliver Ellerbrock seinen ersten Marathon zu laufen. „Wir haben uns keine Zielzeit gesetzt, sondern wollen das Marathon-Feeling aufsaugen“, sagt Ellerbrock. Ihr Mitstreiter Oliver Reuter ist bereits mit den 42,195 Kilometern vertraut: „Für einen Läufer ist der New-York-Marathon der größte Lauf überhaupt. Diesen Traum wollte ich mir unbedingt erfüllen.

Kontoinhaber: running4charity e.V. IBAN: DE28 3506 0386 4609 1000 00 BIC: GENODED1VRR

Wir freuen uns über jede Spende und bedanken uns im Voraus bereits für eure Unterstützung!